Sicherheitskonzept

Gewaltpräventions- und Sicherheitskonzept

Definition „Beschwerde“
Zu Beginn muss deutlich gemacht werden, was eine Beschwerde im Bereich der Schule als öffentliche Behörde überhaupt darstellt. Generell wird eine Beschwerde im Duden aus dem Jahr 2019 wie folgt definiert: „Äußerung oder Mitteilung über eine unerwünschte Situation oder ein Fehlverhalten.“
2. Was bedeutet dieses nur für die Schule?
Für uns als Schule bedeutet es, dass wir Beschwerden seitens der Erziehungsberechtigten und / oder Schülerinnen und Schüler ernst nehmen und aktiv handeln.
Das Ziel jeglicher Beschwerde muss sein, dass die unerwünschte Situation (s.o.) aufhört. Es muss aber hierbei deutlich ausgesprochen werden, dass alle Beteiligten an einer möglichen Lösung aktiv mitarbeiten müssen!
Es darf hierbei nicht dazu führen, dass Vorverurteilungen oder nicht sachgestützte Aussagen und Fehlinformationen den Aufklärungsprozess behindern oder gänzlich zum Erliegen bringen.